<h1>Bildungsarbeit<br>in Deutschland</h1>

Die Bildungsprojekte von LISTROS e.V. verstehen sich als Beitrag zum Globalen Lernen. Sie wenden sich mit verschiedenen Formaten an das junge Deutschland, an SchülerInnen und Studierende. Dabei bieten wir an den Lehrplan angepasste Projekte an und arbeiten in Feinabstimmung mit den beteiligten LehrerInnen zusammen.

Der Länderschwerpunkt liegt auf Äthiopien und Deutschland. Junge Menschen sollen schon in der Schule erfahren, dass ihre Zukunft und ihre künftigen Lebenschancen von globalen Entwicklungen abhängen. Mit Blick auf eigene Werte, Geschichte und Fundamente sollen die jungen Menschen auf dem europäischen und afrikanischen Kontinent ihre Fähigkeiten früh nutzen und ausbauen, um sich ein authentisches und adäquates Bild von der Welt machen zu können. Wir sind überzeugt, dass es so besser möglich ist, eine gemeinsame Zukunft in einer nicht nur ökonomisch und ökologisch, sondern auch sozial balancierten globalisierten Welt zu gestalten.

In den Schulprojekten, die LISTROS e.V in ganz Deutschland anbietet, kommt das breitgefächerte Angebot des Vereins zum Tragen: Ziel ist es, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den äthiopischen und deutschen Jugendlichen aufzuzeigen, wobei der Fokus auf den Gemeinsamkeiten liegt. Auf diese Weise wird das Verständnis für die Arbeits- und Lebensbedingungen der Jugendlichen untereinander geweckt.

In unsere Schulprojekte beziehen wir Kunst als Motor für soziale Transformationen mit ein. Die Wissensvermittlung wird durch kreative Arbeit unterstützt. Wir arbeiten in der GALERIE LISTROS und mit LISTROS KünstlerInnen .

Methodik

  • In Schulprojekten lernen die Jugendlichen die Lebenswelten ihrer Gleichaltrigen in Äthiopien kennen. Die Vermittung erfolgt u.a. anhand von Original-Schuhputzboxen aus Äthopien, Briefen äthiopischer SchülerInnen und Spielen die Lebenswelten ihrer Gleichaltrigen in Äthiopien kennen.
  • In den Ausstellungen der GALERIE LISTROS erfahren die Jugendlichen Wissenswertes über zeitgenössische Kunst im afrikanischen Kontext in Form von Kunstwerken, Bildern und Collagen.
  • Workshops mit internationalen KünstlerInnen, die im afrikanischen Kontext arbeiten, können in der Galerie veranstaltet werden.
  • Der 70-minütige Dokumentarfilm "Listros" von Oliver Mojen informiert über fünf äthiopische SchuhputzerInnen. Eine anschließende Diskussion und Lehrmaterialien zu Äthiopien (Landeskunde, Geschichte, Kultur und Wirtschaft) vertieft das Gesehene.

Beispielsprojekt

LIGHT MY MIND - Umweltinteresse, Technik, Kreativität

Seit November 2012 bietet LISTROS e.V. das Projekt LIGHT MY MIND an.

"Etwas über Solarenergie zu lernen fand ich sehr gut, weil es ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft ist," resümierte eine Schülerin.

Berliner Grund- und Sekundarschulen nehmen an Projekttagen zum ökologischen Handeln im globalen Kontext teil. Dabei geht es um die Solarenergie in Deutschland und in Äthiopien.

Vor dem Hintergrund der Stromknappheit in Äthiopien und der Bedeutung erneuerbarer Energien in Deutschland und in Äthiopien soll das Bewusstsein für das Einsparen von Strom gestärkt werden. Mit dem Bau und der kreativen Gestaltung einer Solarlampe lassen die Jugendliche ein "Licht aufgehen."


Unsere Schul-Projekte